logo-simple 

Berufsschultagekammerprahb vera

KiG

kig2015In der Region Ostfriesland beginnen jährlich ca. 2.500 junge Menschen eine duale Ausbildung. 21 von ihnen haben neben ihrer dreijährigen Ausbildung die Zusatzausbildung zum „Kaufmann/zur Kauffrau für internationale Geschäftstätigkeit“ an den BBS 1 Aurich erfolgreich absolviert. 

Die beachtenswerte Leistung der Absolventen wird vor dem Hintergrund der großen Zahl an jährlich in Ostfriesland geschlossenen Ausbildungsverträgen noch deutlicher. 

Das durch diese Zusatzausbildung erlernte Spezialwissen eröffnet den Absolventen nicht nur neue Tätigkeitsfelder, sondern verbessert auch die beruflichen Aufstiegschancen und öffnet somit zusätzliche Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt.

Die freiwillige Teilnahme an diesen Zusatzqualifikationen forderte sowohl die Flexibilität als auch das Fachwissen der Auszubildenden. Neben hochspezialisiertem Fachwissen im Bereich der internationalen Geschäftstätigkeit sind insbesondere auch interkulturelle Kompetenzen im Rahmen eines Auslandspraktikums gesammelt worden. Eine außergewöhnlich hohe Willenskraft bewiesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch im Rahmen der Sprachprüfungen in Englisch und Spanisch sowie in Bezug auf die erfolgreiche Teilnahme am Europäischen Computerführerschein (ECDL).

Die BBS 1 Aurich zeigen damit einmal mehr, dass die Bedürfnisse der regionalen Wirtschaft der Antrieb für die Entwicklung der Schule und ihres Bildungsangebots sind, so Hendrik Nordmann, Abteilungsleiter der Berufsfachschule Wirtschaft und Wilhelm Mammen Schulleiter der BBS 1 Aurich. Die in ganz Ostfriesland einzigartige Zusatzausbildung erfreut sich reger Nachfrage und wird sich im Markt der Bildungsangebote etablieren. Nicht zuletzt, da die Inhalte der modular aufgebauten Ausbildung für die regionalen Ansprüche in Ostfriesland maßgeschneidert sind.

 

Kauffrau/ Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit

eine Zusatzqualifikation

Kaufmännisch handeln weltweit

In der globalisierten Welt mit einer zunehmenden Verflechtung der Wirtschaftsbeziehungen benötigen die Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter mit fundierten Außenhandelskenntnissen, die mit ihren ausländischen Partnern kommunizieren und kooperieren können. Dabei werden interkulturelle Kompetenzen immer wichtiger. Durch die Zusatzausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit erwerben Sie wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten, die Ihnen und Ihrem Arbeitgeber bei der Arbeit im internationalen Geschäft helfen.

Die Zusatzqualifikation wird parallel zur normalen Ausbildung in Kooperation mit der IHK für Ostfriesland und Papenburg durchgeführt.

Vorteile der Zusatzausbildung

Für Auszubildende:

  • Verbesserung der Arbeitsmarktchancen
  • Spezialwissen eröffnet neue Tätigkeitsfelder
  • bessere Übernahmechancen
  • bessere berufliche Aufstiegschancen
  • Aufbau einer erweiterten beruflichen Handlungskompetenz

 Für Ausbildungsbetriebe:

  • junge Mitarbeiter mit breiten Spezialwissen, die für einen Einsatz im Ausland geeignet sind
  • Steigerung der Attraktivität der Ausbildung
  • qualifiziertere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • flexiblere Einsatzmöglichkeiten

Zielgruppe

  • Zusatzausbildung richtet sich an Auszubildende aus dem kaufmännisch verwaltenden Bereich
  • Vorbildung: gute Noten in Englisch (5 Jahre), Mathematik und Informationsverarbeitung
  • Interesse an anderen Sprachen

Ablauf der Zusatzausbildung

  • auf zwei Jahre angelegt, i. d. R. paralle l zur normalen Ausbildung
  • Beginn im zweiten Ausbildungsjahr
  • Zusatzunterricht Nachmittag/ Abend
  • Auslandspraktikum während der Ferienzeit bzw. Absprache mit dem Betrieb

 

Grundbausteine der Zusatzausbildung


……………………………………………………………………………………………………………………………………………………. 
Ansprechpartner 

Für Beratung und Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: 

Hendrik Nordmann 
Abteilungsleiter Berufsfachschule - Wirtschaft 
Telefon: 0 49 41 / 925 129 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Maike Tepe-Dultmeyer 
Teamleiterin für Zusatzqualifikation Internationale Geschäftstätigkeit 
Telefon: 0 49 41/ 925 101 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Anmeldung 
Die Anmeldung erfolgt formlos im Sekretariat der BBS 1 Aurich. Das Anmeldeformular finden Sie hier: pdf logo

 

Drucken E-Mail

logo-footer

BBS 1 Aurich

Am Schulzentrum 15
26605 Aurich
Deutschland

Kontakt

Telefon: 04941 925 101
Fax: 04941 925 177
Email: info@bbs1-aurich.de

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:
7:30 - 13:30 und 14:00 - 15:30

Freitag: 7:30 - 12:30