logo-simple

youtube1fb1in1

 Unsere Bildungsangebote 

abschluesse schulformen berufsfelder

Berufliches Gymnasium - Abschlüsse und Berechtigungen

Beitragsseiten

Abschlüsse und Berechtigungen

04e40079ad

Wir haben es geschafft!

Welchen Schwerpunkt Sie auch wählen – der Abschluss ist in allen Fällen die Allgemeine Hochschulreife, also das Abitur.

Dieser Abschluss berechtigt Sie zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen, unabhängig vom gewählten Schwerpunkt.

Die gymnasiale Oberstufe dauert im Regelfall drei Jahre und umfasst die Klasse 11 (die Einführungsphase) sowie die Jahrgänge 12 und 13 (die Qualifikationsphase).

Bereits am Ende de 12. Jahrgangsstufe kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden. Im Zusammenhang mit einem einjährigen gelenkten Praktikum, einem freiwilligen sozialen oder ökölogischen Jahr, Bumdeswehr oder Bundesfreiwililligendiens oder einer Berufsausbildung wird dann die volle Fachhochschulreife erreicht. Diese berechtigt unter Anderem zum Studium aller Fachrichtungen an einer Fachhochschule.

Doppelqualifikation - Abitur plus Berufsausbildung

Das Berufliche Gymnasium Aurich bietet interessierten Schülerinnen und Schülern der Fachrichtung Agrarwirtschaft die Chance, nach dem Abitur in verkürzter Form den Berufsabschluss als als Landwirt/in zu erwerben.

Drucken E-Mail

 

Eurpaschule schule gegen rassismus  AJA SG Logo RGB 2021 emsachse   ecdl SAP UniversityAlliances R pos stac3 logo lernort mint  

logo-footer

BBS 1 Aurich

Am Schulzentrum 15
26605 Aurich
Deutschland

Impressum

Kontakt

Telefon: 04941 925 101
Fax: 04941 925 177
Email: info[a]bbs1-aurich.eu

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:
7:30 - 13:30 und 14:00 - 15:30

Freitag: 7:30 - 12:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.